und irgendwann passiert es jedem Friseur

… und irgendwann passiert es jedem Hundefriseur

| Keine Kommentare

Sie schneiden, scheren, trimmen und plötzlich ist es passiert – sie haben einen Hund ins Fell geschnitten oder Ihn sonst wie verletzt. Der Hund jault kurz auf und es kommen ggf. sogar ein paar Tropfen Blut heraus.

Wie gehe ich mit der Situation nun professionell um, um weiteren Schaden abzuwenden ?und irgendwann passiert es jedem Friseur

Umgang Hundebesitzer – Hundefriseur

nachfolgend zeigen wir Ihnen eine Möglichkeit auf wie Sie als Hundefriseur mit dieser Situation umgehen können

  • Bleiben Sie ruhig und gelassen, ändern können sie jetzt an der Verletzung nichts mehr
  • Stoppen Sie die Blutung mit sterilem Material, reinigen Sie die Wunde ggf. mit geeignetem Desinfektionsmittel
  • Beruhigen Sie vor allem den Kunden damit der Hund die Panik seines Besitzers nicht übernimmt, nehmen Sie seine Sorge ernst und spielen Sie den Vorfall nicht herunter
  • Sprechen Sie mit dem Hundebesitzer ab ob das Scheren beendet werden soll oder zuerst der Tierarzt besucht wird
  • Der Hund selbst erschreckt sich kurz vergisst den Vorfall meist deutlich schneller als der Mensch
  • Nach der Erstversorgung des Hundes sollten sie den Hundebesitzer zu einem Tierarzt seines Vertrauens schicken
  • Die bereits erbrachte Leistung sollte für den Kunden kostenfrei sein
  • Die Kosten für den Tierarzt sollten Sie selbstverständlich übernehmen
  • Erkundigen Sie sich unbedingt beim Kunden am gleichen Tag nach dem Befinden des Hundes und wiederholen Sie dies in einem angemessenen Zeitraum zum Beispiel nach 4-6 Tagen, je nach Hundebesitzer kann dies auch täglich geschehen
  • Entschuldigen Sie sich ernsthaft beim Kunden für die Verletzung seines Hundes

In der Praxis hat sich gezeigt, dass ein engagiertes und professionelles Verhalten des Hundefriseurs gegenüber dem Kunden zu einer dauerhaften Kundenbindung führt.

Jeder Mensch macht mal einen Fehler, also auch Sie als Hundefriseur. Fehler sind menschlich, der Umgang mit Fehlern zeigt jedoch ihre professionelle Einstellung zu ihrer Arbeit als Hundefriseur und unterscheidet Sie von Ihren Mitbewerbern.

Eingehende Suchbegriffe für diesen Artikel

Autor: Klaus Schaumberger

Hi, ich bin Klaus und begeisterter Hundebegleiter- hier berichte ich regelmäßig über Ideen und Erfahrungen aus meiner Praxis als Unternehmensberater, auch in Berufen mit Hund. Falls du Fragen zu Ausbildung, Existenzgründung, Marketing und Unternehmensführung hast schreib einfach ein kurze EMail an mich. Falls du unsere Tipps und Hinweise gut findest dann teil Sie gerne deinem Netzwerk mit - Button findest du oberhalb - Danke. Hier machen wir auch mit: Facebook | Google + | Twitter

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.