Franchise

Franchise System – Alternative für den Hundefriseur ?

| 2 Kommentare

Franchise – Die Auswahl der richtigen Ausbildungsstätte ist schon schwer genug – wir wollen Ihnen zum Start mit einem praxiserprobten System als Hundefriseur eine kleine Hilfestellung geben.

Franchise was ist das überhaupt?

FranchiseDer Begriff Franchise selbst ist juristisch nicht eindeutig definiert. Grundsätzlich wird unter Franchising eine Form der Zusammenarbeit zwischen zwei rechtlich und wirtschaftlich selbstständigen Unternehmern verstanden. Es gibt dabei jeweils einen Franchisegeber und einen oder mehrere Franchisenehmer. Dem Franchisenehmer werden dabei Nutzungsrechte eingeräumt in der Regel für den Markennamen und der Vertrieb von Produkten des Franchise Gebers. Der Franchisegeber hat dabei Weisung und Kontrollrechte.

Durch den Einsatz der Arbeitskraft und eines festgelegten Kapitals durch dem Franchisenehmer kann der Franchisegeber ein größeres und schnelleres Wachstum auf dem Markt erreichen und gleichzeitig sein Risiko minimieren. Der Franchise Nehmer wiederum profitiert von einem ausgereiften und Markt erprobten System um sicher in die Selbstständigkeit zu starten.

Sollte ein System international vermarktet werden so gibt es den Begriff des so genannten Master-Franchisenehmer der wiederum auf nationaler Ebene das System vermarktet.

Es gibt drei Franchisegrundtypen – Vertriebsfranchising, Dienstleistung Franchising, Produktion Franchising. Mehr Informationen zum Franchising

Jeder Franchisenehmer erhält das so genannte Systemhandbuch das das gesamte Betriebsführung Know-how zur erfolgreichen Umsetzung des Geschäftskonzeptes des Systemgebers enthält.

Worauf sollte ein Hundefriseur bei seinem Franchisehandbuch achten?

  • Umfeld: Aussagen zum Markt
  • Strategie
  • Konzeption
  • Systemzentrale
  • Geschäftstyp
  • Leistungsprogramm
  • Corporate Identity
  • Systemstandards
  • Werbung
  • Betriebsvergleich
  • Verkauf
  • Waren- und Betriebsmittelversorgung
  • Logistik
  • Beschaffung
  • Organisation
  • System-Controlling
  • Finanzierung
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Schulungen

Als Grundlage für den Hundefriseur als Systemnehmer und Systemgeber wird der Franchisevertrag charakterisiert im Sinne des Paragraphen 305 BGB. Dabei enthält dieser Elemente des Handelsvertretervertrages, des Kauf-, Miet-, Pacht- und Darlehensvertrages sowie des Gesellschaftsvertrags.

Der Hundefriseur der als Systemgeber fungiert hat eine vorvertragliche Aufklärungspflicht. Das bedeutet er muss den zukünftig selbstständigen Hundefriseur vollständig und richtig über die Rentabilität des Systems unterrichten. Andernfalls kann der Systemgeber schadenersatzpflichtig werden. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Punkte die zum Umfang der Aufklärungspflichten gehören.

Inhalte eines Franchisevertrages – auch bei einem Hundefriseur

Vertragsgebiet, Vertragsdauer, Partner, Rechte und Pflichten des Systemgeber und Systemnehmer, Schulung, Mitwirkungspflicht, Werbung, Übertragung des Know-how, Geheimhaltung Pflicht, Schutzrechte, Gebühr, Kontrollrechte, Abwerbeverbot, Kündigung, Nebenabreden, Gerichtsstandvereinbarung, anwendbares Recht,

Systeme für Hundefriseure von denen sie besser die Finger lassen

  • absolute Neuheiten
  • keine Pilotprojekte
  • keine Referenzen
  • kein Systemhandbuch
  • kein Systembetrieb
  • kein ausführlicher Vertrag
  • Zeit und Gelddruck

Fazit für den Hundefriseur

Franchisesysteme bieten einige Vorteile um sicher in die Existenzgründung zu starten und im Durchschnitt sind über 85% der Unternehmen nach drei Jahren noch am Markt und damit schlussendlich erfolgreich. Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus muss ich derzeit allerdings sagen, das ich noch kein erfolgreiches Franchisekonzept für Hundefriseure kenne, obgleich es natürlich einige Systeme gibt.

Der angehende Hundefriseur sollte sich also ein solches Vertriebssystem genau ansehen und eine Vergleichskalkulation durchführen. Vergessen Sie dabei auch nicht die zahlreichen Fördermittel die Sie als Hundefriseur erhalten können. Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung – Kontakt

Autor: Klaus Schaumberger

Hi, ich bin Klaus und begeisterter Hundebegleiter- hier berichte ich regelmäßig über Ideen und Erfahrungen aus meiner Praxis als Unternehmensberater, auch in Berufen mit Hund. Falls du Fragen zu Ausbildung, Existenzgründung, Marketing und Unternehmensführung hast schreib einfach ein kurze EMail an mich. Falls du unsere Tipps und Hinweise gut findest dann teil Sie gerne deinem Netzwerk mit - Button findest du oberhalb - Danke. Hier machen wir auch mit: Facebook | Google + | Twitter

2 Kommentare

  1. Hallo Herr Schaumberger,

    wir heben ein Ladengeschäft für Tierfutter und wollen uns vergrößern. Angedacht ist auch ein Hundesalon, wobei meine Ehefrau oder ich die Ausbildung absolvieren wollen.
    Der Laden selbst ist von der Fläche her sehr klein, weshalb der Verdienst begrenzt ist, da wir nicht alle Artikel führen können und die Gefahr besteht, Kunden zu verlieren. Welche Möglichkeiten bestehen, einen Kredit oder Fördermittel in Höhe von ca. 10.000€ zu erhalten.
    Sind Sie auch telefonisch zu erreichen?

    Mit freundlichen Grüßen

    R. Biedenbach

    • Hallo Herr Biedenbach,

      die Chancen eine geförderten Kredit zu erhalten sind abhängig von ihrem Gesamtkonzept, den Sicherheiten und auch dem Eigenkapital was Sie einbringen können. Aus ihrer Kurzbeschreibung heraus kann ich dazu keine Aussage treffen.
      Natürlich bin ich auch telefonisch zu erreichen unter – 04435/ 68 900 72.
      Gerne können wir auch einen telefonischen Termin ausmachen oder eben bei mir hier in Großenkneten.

      Gruss Klaus Schaumberger

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.